Köpfe: Prof. Sean Patrick Saßmannshausen

Glaubst du, deinem Professor gefällt es, dich in die Pfanne zu hauen?

Prof. Sean Patrick Saßmannshausen jedenfalls nicht. Der beliebte Professor für Unternehmensführung an der OTH enttäuscht seine Studenten nur ungern mit schlechten Noten. Und auch als Chef des start-up centers hat es der 47-jährige manchmal nicht leicht, etwa wenn er einem begeisterten Gründer in spe ehrlich sagen muss, dass dessen Idee ziemlicher Mist ist. „Manchmal tragen sie einem das lange nach, vor allem wenn man Recht hat.“

Meistens aber liebt Saßmannshausen seinen Job: Das Lehren gefällt ihm, weil er so die zukünftigen Generationen kennenlernt. An der Forschung schätzt er die internationalen und interkulturellen Kontakte. Und die Arbeit mit den Gründern bietet ihm jeden Tag etwas Neues: “Ich gehe morgens ins Büro und weiß nicht, was mich erwartet. Es ist einfach so ein buntes, vielfältiges Thema!”

Bunt und vielfältig, das trifft auch auf den Herrn Professor zu. Nicht nur sein Engagement für das start-up center, auch seine Herkunft und Geschichte sind nicht alltäglich. Das, und warum das mit dem “Professor” erstmal so gar nicht auf der Hand lag, erfährst du im Video.

Ein Offizier und Gentleman

Ganz erstaunlich finde ich auch: Saßmannshausen ist nach dem Abi freiwillig zur Bundeswehr gegangen. Das war nicht selbstverständlich, viele versuchten ja, der damals herrschenden Wehrpflicht irgendwie zu entgehen oder Zivildienst zu machen. Der junge Sean Patrick hätte noch nichtmal “zum Bund” müssen, denn er hat zwei ältere Brüder, aber: “Die Abenteuerlust hat mich gelockt und ich wollte nicht gleich wieder lernen müssen!” Gelernt hat er dann aber doch einiges bei der Bundeswehr und es bis zum Oberstleutnant der Reserve gebracht. Fasziniert hat ihn Menschenführung: “Bei der Bundeswehr ist das schon eine andere Kunst als in BWL. So lax wie hier kann man das im Gefecht nicht machen.” Und ja, als zackigen Anführer kann ich ihn mir gut vorstellen 😉

Sein Baby: Das start-up center

Du hast eine spannende Idee? Dann ab zu Prof. Saßmannshausen! Er kann dir vielleicht helfen bei der Verwirklichung deines Traums – wenn es kein Blödsinn ist ;-). Funktioniert deine Gründungsidee? Was musst du tun? Das start-up center hilft dir weiter.

Prof. Saßmannshausen während eines Beratungsgespräches

Das Team rund um Professor Saßmannshausen berät dich aber auch ganz allgemein, wenn du dein eigener Chef werden möchtest – und nicht in einen normalen Job. Du willst selbständig werden, weißt aber noch gar nicht womit? Selbst hierfür gibt’s Ideen beim start-up center.

Förderanträge stellen, Investoren finden oder einen Standort, Produktentwicklung und Geschäftsmodell, bei all diesen Dingen helfen Saßmannshausen und seine Leute – übrigens auch nach Beendigung des Studiums.

Dabei ist dem Professor die persönliche Beziehung zu den Gründern besonders wichtig. “Manche muss man in ihrer Idee bestärken, indem man ihnen Selbstvertrauen gibt, andere wiederum muss man eher bremsen.”

Seine Träume: Familie und Meer

Professor Saßmannshausen lebt für seine Arbeit, sie ist für ihn Berufung. Sogar in den Sommerferien gibt er Kurse. Dabei liebt er auch: Reisen und das Meer.

“Jeden Abend woanders aufs Meer gucken, das wärs!”

Sein Traum wäre ein großer Roadtrip rund um Europa, am Meer entlang. Von der Nordküste Dänemarks über die französische und spanische Atlantikküste nach Italien und wieder hoch an die Ostseeküste.

Vielleicht auch mal mit Familie? Die wünscht er sich – Frau, Kinder, Hund. Und für den gemütlichen Urlaub nach dem Roadtrip dann am besten gleich zwei Ferienhäuser. Eins in Dänemark, und eins in Irland – wo Sean Patrick geboren ist.

 

Bist du ein Gründer?

Nein, du musst kein “Alphatier” sein, findet Prof. Saßmannhausen, sondern authentisch, “bauernschlau” und voller Energie: “Wenn man es wirklich will, kann jeder ein guter Gründer werden!”

Allein im Jahr 2017 sind aus über 60 Projekten des start-up centers 17 Gründungen entstanden. Die erfolgreichsten “OTH-Start-ups” bisher waren die iNTENCE automotive electronics GmbH mit inzwischen über 100 Mitarbeitern und die Timing-Architects Embedded Systems GmbH.

Hast du eine Idee? Her damit und ab ins >>> start-up center !

 

 

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta

    Lena Weinhut Verfasst von: