Wenn Vierjährige in Minen schuften…

… dann könnte es für dein Smartphone sein. Oder für dein Elektroauto. Im Kongo schuften Kindersklaven, damit wir uns alle zwei Jahre ein neues Smartphone leisten können. Das liest und sieht man nicht gerne. Wenn du dich trotzdem traust, verpasse nicht dieses Spezial von Sky News.

Wäre es nicht an jedem von uns, diesen Wahnsinn zu stoppen? Ja und nein. Wir kaufen Smartphones nach Preis, Funktion oder Coolness. Okay, man kann auch ein Fairphone cool finden, muss man aber nicht. Die meisten Menschen finden es wohl nicht, sonst gäbe es mehr davon. Aus Sicht des Einzelnen ist das auch ganz ok und logisch und rational:

Warum soll ich mir kein neues Smartphone leisten? Kostet ja nur einen Euro. Ja, Kinderarbeit ist scheisse, aber es macht doch keinen Unterschied, wenn ich jetzt als Einzige/r hier auf Moralapostel mache. Und überhaupt ist Kinderarbeit doch verboten…?

Ja, wenn das so einfach wäre …

Vielleicht ist es aber auch gar nicht Sache des/der Einzelnen, sondern müsste „irgendwie“ geregelt werden. Vielleicht kann man eben doch nicht alles dem Markt überlassen. Genau, denn der Markt benimmt sich auch gern mal daneben. Und dann muss der Staat und die Gemeinschaft sich was einfallen lassen, wie zum Beispiel beim Thema Treibhausgase.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Markus Walsch Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar