Lauscht Facebook und macht Werbung draus?

Du bekommst Werbung für etwas, worüber du dich letztens unterhalten hast. Zufall? Oder steckt mehr dahinter? 

Im Netz wird viel darüber spekuliert, ob Facebook mit seiner Smartphone-App wirklich mitlauscht und personalisierte Werbung daraus macht. In den USA hört Facebook wohl mit, um „im Hintergrund laufende Musik oder Filme zu erkennen – und so beim Schreiben des Status zu unterstützen“, angeblich nur für 15 Sekunden.

Warum soll das nicht auch zum Personalisieren von Werbung verwendet werden? Nicht nur der US-Fernsehsender NBC4 glaubt das nach einem Test, auch der eine oder andere User hat es schon ausprobiert, und das wirkt teilweise schon gruselig. Der ehemalige Facebook-Produktmanager Antonio García Martínez sagt: „Alles Bullshit!“ Schon die Datenmenge, die bei so einer Aktion entstehen würde, könne Facebook gar nicht verarbeiten.

Wir von 1-2-SCIENCE wollen’s nun selbst herausfinden. Werden wir tatsächlich von Facebook belauscht, und stimmt das Soziale Netzwerk die Werbung darauf ab? Dafür haben wir uns erstmal ein Schlagwort überlegt, mit dem keiner aus unserem Team etwas zu tun hat bzw. schon mal danach im Internet gesucht hat. Es lautet: MODELLEISENBAHNEN. 

2 Wochen lang unterhalten wir uns mit Familie und Freunden über dieses Thema – immer dabei ist natürlich unser Handy. Falls wirklich etwas an der Sache dran ist, dann sollte uns im Laufe der Zeit Werbung über Modelleisenbahnen angezeigt werden. Wir sind gespannt…

Freitag, 23.12.2017: Facebook wollte uns nicht hören

 

2 Wochen sind nun vorbei, in denen wir uns tagtäglich über Modelleisenbahnen unterhalten haben. Facebook hatte mehr als genug Möglichkeiten unsere Gespräche abzuhören und das Schlüsselwort herauszufiltern – um uns dann personalisierte Werbung anzuzeigen! Doch keiner aus unserem Team hat solch eine Werbung erhalten! – Außer die für ein Aquarium. Ob unsere kleine Team-Diskussion über Aquarien dafür verantwortlich war? Wir können es nicht eindeutig sagen – schließlich fiel das Wort Modelleisenbahn die letzten Tage um einiges öfter!

Woran hat’s gelegen?

Unser Team ist sich nicht ganz einig – es könnte aber an unserer Landessprache bzw. unserem Wohnort liegen?
Fälle, in denen Leuten genau das passiert ist, stammen meist aus den USA! So auch der Fall mit dem Katzenfutter. Darin wird jedoch auch erwähnt, dass die Facebook App bzw. der Messenger im Hintergrund ständig geöffnet waren – das wurde in unserem Experiment nicht beachtet.
Ist es vielleicht trotzdem nur ein Phänomen, dass sich in den USA abspielt..?

Erleichterung im Team? – Fehlanzeige!

Auch wenn unser Experiment keine eindeutigen Ergebnisse erbracht hat – unsere Erleichterung hält sich in Grenzen!
Wir sind jetzt zwar der Meinung, dass wir wohl nicht belauscht werden – trotzdem haben Facebook & Co. genug andere Möglichkeiten uns gläsern zu machen! Unser Nutzungsverhalten im Internet sollte daher sehr bedacht sein. Schließlich geben wir täglich Informationen von uns her – ob es der Kleidungsstil beim Onlineshopping, oder die oft besuchten Standorte in unseren Posts sind. Daten die wir freiwillig hergeben, bieten den großen Plattformen im Internet erst recht die Möglichkeit, ihre Datenbank über uns zu erweitern und diese für personalisierte Werbung o. ä. auszunutzen.

 

Update Mittwoch, 20.12.2017: Alexa! Kannst du dafür sorgen, dass sich bei unserem Experiment was tut?

Unser Experiment neigt sich dem Ende zu. Und es hat sich bis jetzt immer noch nichts getan, bei keinem aus unserem Team…Obwohl wir alle so oft es geht darüber reden, noch keine Werbung zu M… 🤔
Denkt ihr, das Ganze ist doch eher ein Gerücht oder eine Verschwörungstheorie?

Daher heute noch etwas zu einem anderen Thema, zu dem ihr sicher alle in letzter Zeit Werbung ohne Ende gesehen und gehört habt. So ging das zumindest mir, z.B. als ich gerade Amazon geöffnet habe, wie ihr im Bild seht…

Das Amazon Echo bzw. der kleinere Echo Dot, auch bekannt als Alexa, ist ja wirklich überall präsent. Schon seit dem Release des Amazon Echo warnen Verbraucherschützer davor, v.a. auch wegen der Möglichkeit zum #Lauschangriff. Mehr dazu findet ihr hier.

(Jojo vom 1-2-Science Team)

 

Update Montag, 18.12.2017: Ein Aquarium bei Matthias!

Auch Matthias hat Werbung für ein Aquarium bekommen! – Dasselbe Exemplar, das auch bei Vicky aufgetaucht ist, allerdings zum teureren Preis 😀

Lustigerweise habe auch ich Werbung von einem Aquarium erhalten, obwohl ich weder eins besitze, noch irgendwann danach gesucht habe. In den Diskussionen um das Thema, in denen es auch um Aquarien ging, war ich auch dabei.

Die Vorwürfe, dass Facebook Privatgespräche mithört und Werbung auf den Nutzer zuschneidet, werden mittlerweile auch von Datenschützern geprüft.
http://www.sueddeutsche.de/…/privatsphaere-datenschuetzer-p…

(Matthias vom 1-2-Science Team)

So langsam zweifeln wir daran, ob uns Facebook tatsächlich rund um die Uhr belauscht..
Ob die Werbung für das Aquarium wirklich eine „personalisierte“ Werbung sein soll?
– Vielleicht sind Aquarien zurzeit einfach nur beliebt bei den Nutzern von Amazon?
Oder es handelt sich hier tatsächlich um einen Lauschangriff, der für uns nur etwas schwer zu glauben fällt, weil wir so fixiert darauf sind, endlich mal Werbung für Modelleisenbahnen zu bekommen!?

 

Update Freitag, 15.12.2017: Halbzeit und noch keine Werbung in Sicht!

Eine Woche ist in unserem Experiment bereits vergangen. Bis jetzt hat sich bei keinem aus unserem 1-2-SCIENCE Team etwas getan! Keine einzige Werbung über M…!  Denkt ihr, es tut sich die nächste Woche noch was? – Oder handelt es sich hier tatsächlich nur um ein Gerücht, dass Facebook seine Nutzer belauscht und aus Schlüsselwörtern personenbezogene Werbung erstellt? #bigdata

Seht mal was wir heute entdeckt haben – Wie ein Spielzeug mit integriertem Mikrofon zur Gefahr werden kann!
https://www.stern.de/…/ausspioniert-im-kinderzimmer–wie-di…

 Update Mittwoch, 13.12.2017: Werbung für ein Aquarium?!

Heute ist Vicky aus dem 1-2-SCIENCE Team etwas aufgefallen! Sie bekam zwar auch noch keine Werbung für Modelleisenbahnen – aber für ein Aquarium! Warum das so erstaunlich ist?

Darüber haben wir uns letztens erst im 1-2-SCIENCE Team unterhalten.. Ich hatte auch noch nie etwas mit Aquarien zu tun, eins gehabt oder darüber gegoogelt! 😮 Ist das nur Zufall oder wurde ich tatsächlich in diesem Moment belauscht? Hier findet ihr eine Liste von Daten, die Facebook zur zielgenauen Verbreitung von Werbung nutzt! – https://netzpolitik.org/…/98-daten-die-facebook-ueber-dich…/ – Von Schlüsselwörtern aus Gesprächen findet man hier aber nichts.
(Vicky vom 1-2-Science Team)

Lauscht Facebook vielleicht nur an bestimmten Zeiten? Über einen Zeitraum von 2 Wochen sollte es doch aber ein leichtes Spiel für Facebook sein, das Wort Modelleisenbahn aus unseren Gesprächen aufzufangen? – Wir benutzen dieses Wort ja mehrmals täglich! Es bleibt uns ein Rätsel..
Mal sehen, was sich in den nächsten Tagen tut!

 

 Update Montag, 11.12.2017: Es tut sich noch nix

Seit Samstag baut auch Kathi aus dem 1-2-SCIENCE Team regelmäßig das Wort Modelleisenbahn in ihre Gespräche ein:

„Mein Smartphone und somit auch Facebook können „mithören“. Was passiert ist? NICHTS🙅🏼 bis jetzt, aber vielleicht tut sich in den nächsten Tagen noch was🤷🏼‍♀️. In einem Artikel lese ich: Es werden wohl tatsächlich Gespräche aufgenommen, aber anscheinend nicht für Werbezwecke genutzt
(Kathi vom 1-2-Science Team)

Es ist gar nicht so einfach, immer wieder „das Wort“ zu denken und darüber zu reden, denn eigentlich interessiert es uns  ja gar nicht. Im Whatsapp Chat erinnern wir uns immer wieder daran  – aber Werbung für Modelleisenbahnen ist noch nicht aufgetaucht. Ist sich Facebook vielleicht noch nicht sicher, ob wir uns wirklich für Modelleisenbahnen interessieren?

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Victoria Mann Verfasst von: